Und morgen eine neue Welt

09. Juni
19:00 – 20:30

Buchvorstellung mit Tilmann Röhrig
Zeitlebens ist Friedrich Engels ein Mann voller Widersprüche. Er ist Gelehrter und Frauenheld, Revolutionär und Fabrikant. Erfolgreich führt er die Fabrik seines Vaters in England und ist dennoch einer der großen Vordenker des Kommunismus. Für Karl Marx war er nicht nur enger Freund und Impulsgeber, sondern auch unverzichtbarer Mäzen. Durch die Irin Mary Burns lernt Friedrich Engels das elende Leben der Arbeiter kennen – und findet in ihr die Liebe seines Lebens. Tilman Röhrig fächert in dieser Romanbiographie die entscheidenden Jahre im Leben Friedrich Engels auf, dessen Geburtstag sich im Jahr 2020 zum 200. Mal jährt. Der Bestsellerautor und ausgebildete Schauspieler Tilman Röhrig erhielt für sein literarisches Werk unter anderen den Großen Rheinischen Kulturpreis.

 

Moderation: Michael Serrer, Leiter des Literaturbüros NRW

 

In Kooperation mit: Literaturbüro NRW

 

Im Rahmen der Düsseldorfer Literaturtage

 

Bitte beachten Sie bzgl. Anmeldeverfahren sowie Abstands- und Hygieneregeln die Hinweise auf unserer Website.

 

 

Zurück