Information. Mystifikation. Fiktion. Kurzfilme von Adéla Babanová

11. Dezember
19:00 – 20:30

Tschechischer DokFilm am Mittwoch
CZ, SK 2012, 80 Min., OmeU, Regie: Olga Špátová

Die Videokünstlerin und Regisseurin Babanová zeigt intelligent und hintergründig-unterhaltsam, wie in der Tschechoslowakei vor 1989 Propaganda funktionierte. Gleichzeitig testet sie auch die Medienkompetenz der Zuschauer von heute. Inwieweit sind diese in der Lage, zwischen Information und Mystifikation, Realität und Fiktion zu unterscheiden?

Odkud spadla letuška? / Where Did the Stewardess Fall From?
CZ 2014, 12 Min., OmeU | Eine Patientin kommt im Krankenhaus zu Bewusstsein, eine Stewardess, die einen Flugzeugabsturz überlebt, aber dabei ihr Gedächtnis verloren hat.

 

Neptun
CZ 2018, 38 Min., OmeU | Fiktive Dokumentation über Fake News zu Zeiten des Kalten Krieges.

 

Návrat do Adriaportu / Return to Adriaport
CZ 2013, 15 Min., OmeU | Filmische Rekonstruktion: Ein Tunnel sollte die Tschechoslowakei mit dem Mittelmeer verbinden. Wirklich?

 

In Kooperation mit: Tschechisches Zentrum Berlin

Zurück