Die Zweite Polnische Republik 1918–1939. Fakten, Mythen und Legenden

Quelle: Wikipedia
21. Februar
19:00 – 21:00

Lesung und Gespräch mit Wolfgang Templin
Veranstaltungsort: Polnisches Institut, Citadellstraße 7, Düsseldorf

Die Zweite Republik der Polen gab es gerade einmal zwei Jahrzehnte. Wie es dazu kam, erklärt der Publizist und Polenexperte Wolfgang Templin mit einem präzisen Blick auf rund eintausend Jahre Geschichte – vom Großreich der polnischen Piasten-Dynastie über die Zeit der Jagiellonen-Herrschaft, die polnischen Aufstände im 
18. Jahrhundert, die Napoleonischen Kriege, die Russische Revolution, den Ersten Weltkrieg und den Zerfall Europas. Den Schwerpunkt in der Vorstellung seines im Schöningh Verlag im vergangenen Jahr erschienenen Buches »Der Kampf um Polen. Die abenteuerliche Geschichte der Zweiten Polnischen Republik 1918-1939« legt Templin auf die polnische Staatsneugründung in ihrer Bedeutung für die europäische Nachkriegssituation.

In Kooperation mit: Polnisches Institut Düsseldorf und Deutsche Gesellschaft für Osteuropakunde e. V.

Zurück