Mit Vernunft und Gewissen begabt

10. Dezember
19:00 – 21:00

Zum 70. »Geburtstag« der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte vom 10. Dezember 1948. Eine notwendige Erinnerung

Mit Volker Neupert, Katja Schlenker, Winfrid Halder und – hoffentlich – vielen, vielen anderen

Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, verabschiedet durch die UNO-Vollversammlung am 10. Dezember 1948, betrifft uns naturgemäß allesamt. Aber – kennen wir sie überhaupt? Welcher ihrer 30 Artikel fällt uns auf Anhieb ein? Uns Menschen, die wir alle – wie Artikel 1 festhält – »mit Vernunft und Gewissen begabt« sind? Wir wollen gemeinsam mit Ihnen – just am alljährlichen Tag der Menschenrechte – erinnern, vielleicht kennenlernen, jedenfalls ein für die ganze Welt bedeutsames Dokument würdigen. Und möglichst viele andere Menschen darauf aufmerksam machen – etwa mit einer Postkartenaktion.
Machen Sie mit!

In Kooperation mit: Respekt und Mut

Zurück