November 1918. Eine deutsche Revolution

06. Juni
19:00 – 21:00

Kommentierte Lesung aus Alfred Döblins (1878–1957) Roman-Tetralogie mit Andreas Bialas MdL und Prof. Dr. Winfrid Halder
Hans Mayer, viele Jahre einer der einflussreichsten deutschen Literaturkritiker, sah in Alfred Döblins vierbändigem Erzählwerk »November 1918. Eine deutsche Revolution« das »im Konzept wie in der Erzählform wichtigste und sicher das folgerichtigste Werk des Epikers Döblin«. Trotz der hohen Wertschätzung Mayers und anderer ist »November 1918« heute noch immer – vor allem im Vergleich zu Döblins »Berlin Alexanderplatz« – verhältnismäßig unbekannt. Zu Unrecht – wie die kommentierte Lesung zeigen will.

 

 

Zurück