Audiothek

Die Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus verfügt über ein Künstlerarchiv, zu dem neben der Artothek auch ein Audioarchiv gehört. In diesem befinden sich Interviews und Gespräche mit namhaften Künstlerinnen und Künstlern aus den ehemaligen Ostgebieten bzw. den deutschen Siedlungsgebieten. Thema der Gespräche sind Leben und Schaffen der Künstler. Die Tonaufnahmen entstanden in Zusammenarbeit mit der Künstlergilde Nordrhein-Westfalen und wurden in den Jahren 1974 bis 1986 erstellt. Interviewer sind Karl-Heinz Berndt-Guben, Günther Ott und Karl Fischer-Reichenberg.

Daneben finden sich in der Audiothek zwei im Jahr 1993 entstandene Interviews mit Gertrud Fussenegger und Oskar Pastior sowie Mitschnitte von neun Düsseldorfer Werkstattgesprächen der Künstlergilde NRW am Schriftstellerstammtisch im Haus des Deutschen Ostens (heute Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus) aus den Jahren 1986 und 1987. 

Aufgrund der analogen Aufnahmetechnik entspricht die Qualität der Aufnahmen nicht immer den heutigen Standards.