Tagesexkursion: Malerfürsten – eine Ausstellung in der Bundeskunsthalle Bonn

Bundeskunsthalle

Großformatige Historienbilder und eindrucksvolle Porträts gehören zu den bedeutenden europäischen Kunstwerken, die in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts von Künstlern wie Frederic Lord Leighton, Jan Matejko, Mihály von Munkácsy oder Franz von Lenbach geschaffen wurden. Ihnen gelang, was vielen Künstlern versagt blieb: Schon zu Lebzeiten kamen sie zu Ruhm und Ansehen und konnten sich ein üppiges Leben leisten. Als "Malerfürsten" waren sie gern gesehene Gäste an den europäischen Höfen und in den Salons der gehobenen Gesellschaft. Zu ihren Werken gehörten oftmals auch Bilder, die das politisch-historische Selbstverständnis ihrer Auftraggeber spiegelten. Die Bonner Kunsthalle setzt sich in einer internationalen Ausstellung mit dem Phänomen der "Malerfürsten" auseinander und präsentiert die Künstler und ihr Werk in einer bislang ungekannten Zusammenstellung.

Anmeldeschluss: 18.01.2019

 

Anmeldung über die VHS Düsseldorf, Info unter Tel.: 0211-899-4150
https://www.duesseldorf.de/vhs/service/an_und_abmeldung.shtml

Nähere Auskünfte zur Exkursion bei Dr. Sabine Grabowski, grabowski@g-h-h.de, Tel. 0211-1699113. Kosten: 18 € plus Fahrkosten (ca. 10 €). Fahrtkosten werden vor Fahrtbeginn auf die Teilnehmer umgelegt (Gruppenticket Schöner-Tag-NRW/VRS-Gruppenticket). Treffpunkt: Hauptbahnhof "Servicepoint" 09.40 Uhr, Abfahrt 09.58 Uhr In Kooperation mit: VHS Düsseldorf und VHS Dormagen